Architekturbüro kadhewe

Ich bin endlich wieder online und wünsche euch herzlich willkommen auf meiner Internetpräsenz,

und ganz zu Beginn: es ist mir ein Anliegen für meinen BLOG zu werben, denn dort finden Sie aktuelle Informationen zu meinen Projekten und zu meiner Tätigkeit in der Baubranche. Manchmal auch zu privaten Dingen, Reisen und wenn es mich wurmt auch zu gesellschaftlichen Geschnissen – mein kadhewe-BLOG ist also eine Art Tagebuch und Sie können gespannt sein, denn ich erlebe viel und es kommt nie Langeweile auf.

Im Englischen steht „Profession“ für Beruf und mein Beruf ist Architekt. Es ist nicht nur mein Beruf sondern meine Berufung. Wobei kann ich Sie unterstützen?

Sie planen den Bau eines Eigenheims, eines Mehrfamilienhauses, eines Gewerbeprojektes? Den Umbau, Ausbau oder die Anpassung eines vorhandenen Hauses? Sie suchen den fairen Berater und kompetenten Gestalter für Ihr Vorhaben?

Wir, die Architekten und Planer im Team kadhewe, freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen als Bauherr und Auftraggeber, ein gestalterisch anspruchsvolles, funktionell einwandfreies und wirtschaftlich optimiertes Gebäude nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zu realisieren.

Sprechen Sie mich an.

Wofür steht eigentlich kadhewe?

kadhewe ist eine Abkürzung, bestehend aus den Arbeits- und Leistungsbereichen unseres Büros sowie meinem Namen.

k = Konstruktion

Und steht für: Stabilität, Machbarkeit, Nutzen. Für Planung und Umsetzung. Für Normen, Regelungen und funktionale Technik.

a = Architektur

Und steht für: Baukunst, Integration und Ästhetik. Für Entwurf und Gestaltung. Für die Auseinandersetzung mit gebautem Raum.

d = Design

Und steht für: Zweck, Form und Anspruch. Funktionalität und Konzeption. Für Kreativität und die Orientierung am Menschen.

hewe = henrik westerholt

Und steht für: Herz, Verstand, Leidenschaft und Bodenhaftung. Für die Freude daran, lebenswerten Raum zu gestalten.